Was sind ETFs?

Was sind ETFs?

ETF = Exchange Traded Funds

Einfacher ausgedrückt, ein ETF bildet einen Aktienindex nach. Zum Beispiel die Weltwirtschaft in Form des „MSCI World“, den deutschen Aktienindex „DAX“ , oder den österreichischen „ATX“.

Was ist eine Aktie bzw. ein Aktienindex?

Hier ein Video in dem es, wie ich finde, sehr einfach und gut erklärt wird, was eine Aktie ist und was ein Aktienindex.

Jetzt wissen wir was Aktien sind, wie diese funktionieren und was diese können. Darüber hinaus auch was ein Index ist. Was aber ist jetzt ein ETF und warum ist das eine gute Alternative?

ETF

Warum habe ich von ETFs noch nie etwas gehört?

Wie schon gehört sind sie wesentlich günstiger als aktiv gemanagte Fonds sind. Warum ist das so? Weil keine Provisionen an Vermittler(Verkäufer) ausgezahlt und diese Vollautomatisch funktionieren. Daher interessiert sich keine Versicherung oder Bank dafür diese an ihren Kunden weiterzugeben. Warum? Ganz einfach, weil sie daran nichts verdienen.

Wie kann ich anfangen in ETFs zu investieren?

Zu Beginn benötigst du einmal ein Depot bei einem Broker. Hier gibt es die Möglichkeit einen österreichischen Anbieter zu wählen oder einen Beoker im Ausland auszuwählen- aktuell sind die Broker im Ausland in der Regel massiv günstiger. Merh dazu kannst du hier nachlesen.

Welchen Anbieter du hier wählst, ob „steuereinfach“ oder „steuerhässlich“ bleibt also ganz dir Überlassen.

Ich habe meine ETF Depots bei Onvista und Trade Republic. Wenn du wissen willst welche Anbieter ich sonst noch nutze für meine Anlagen, findest du hier eine Übersicht:

Wer sich den steuerlichen Aufwand sparen mag und lieber ein paar Euro für ein Depot bei einem österreichischen Broker zahlt, dem würde ich aktuell zu flatex raten. Da der Markt aber sehr schnelllebig ist, kann sich das morgen schon wieder ändern.

Möchtest du mehr Informationen zum Thema Investieren erhalten, dann trage dich für meinen kostenlosen Newsletter ein,oder tritt unserer Facebookgruppe bei.